preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Startseite > Aktuelles

Aktuelles

 


04.02.2017

 Jahreshauptversammlung

      
Am 04.02.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bordesholm statt.

Daten und Fakten zum Einsatzjahr 2016:

Mitglieder:

Aktive Mitglieder:  76

Jugendfeuerwehr:  26

Ehrenmitglieder:  25

Fördernde Mitglieder:  145

Im Juli 2016 konnten wir den Kameraden Hauke Kruse, im November die Kameradin Claere Hau und im Dezember den Kameraden Dennis Lund wieder neu dazu gewinnen. Aus anderen Wehren sind die Kameraden/in Sigrid und Rene Hertrich (FF Reesdorf), Jens Prager(FF Bissee) und Rene´Schmidt (FF Borgstedt) übergetreten.

Fahrzeugbestand und Alter der Fahrzeuge:

    -    MTW                 - 22 Jahre
    -    MTW-JF            - 10 Jahre
    -    Bootsanhänger - 21 Jahre
    -    TLF 16/25         - 22 Jahre
    -    RW I                  - 27 Jahre
    -    GW-N                - 11 Jahre
    -    LF 16-TS           - 32 Jahre
    -    HLF 20/16         - 8 Jahre
    -    GW-A                - 31 Jahre
    -    DLA(K) 23-12    - 6 Jahre
    -    ELW                   - 1Jahr

Einsätze:

Im Jahr 2016 wurde die Feuerwehr Bordesholm zu 72 Einsätzen alarmiert. Dabei wurden wir 37 x zur Technischen Hilfeleistung, 20 x zur Brandbekämpfung und 15 x zu sonstigen Einsätzen gerufen.
Bei den 72 Einsätzen betrug die Zahl der Feuerwehr 1252. Es waren durchschnittlich 19 Feuerwehrmitglieder im Einsatz.
Die Gesamteinsatzdauer betrug 542:05 Stunden oder 22,60 Tage zu 24 Stunden. Insgesamt wurden 2461:58 Gesamteinsatzstunden abgeleistet. Der längste Einsatz dauerte 9:45 Stunden und der kürzeste 00:05 Stunden (durch Einsatzeinbruch).
Es wurden 86 Atemschutzgeräteträger der FF Bordesholm bei Einsätzen benötigt, die insgesamt einen Verbrauch von 180 Atemschutzflaschen(200 Bar) hatten.
Unter zusätzlicher Beachtung der eigenen Übungsdienste und den 4 Atemschutzübungen auf Amtsebene
ergibt sich eine Gesamtzeit von 6147 Minuten unter Atemschutz.
9000 Liter Wasser und 150 Liter Schaummittel wurden zum Löschen verwendet und 18 Sack Ölbindemittel
verbraucht.

Beförderungen:

      Beförderung zum Feuerwehrmann

v.l.n.r Daniel Clausen, Lars Mäusling,Thore Böhler,

Kevin Tammen

 

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
             Thorsten Kuhr

 

            Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann
v.l.n.r. Yannik Semann, Marc Stange, Marcel Gallus

 

Beförderung zum Hauptlöschmeister**
                     Carsten Horn


Ehrungen:

                   Ehrung 10 Jahre Mitgliedschaft

v.l.n.r. Wolfgang Peikert, Bojan Brömser,

Birthe Christensen


Ehrung 20 Jahre Mitgliedschaft
                 Jens Geffert

 

                     Ehrung 30 Jahre Mitgliedschaft
v.l.n.r. Marko Unverzagt, Marko Lübcker

 

  Ehrung 60 Jahre Mitgliedschaft
            Karl Heinz Willers

 

           Sportabzeichen Gold
                 Michael Böhler

 

                       Übertritt in die Ehrenabteilung
v.l.n.r. Gottfried Lembrecht, Peter Koch

 

 


 

 23.01.2017

 

                                                    Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr

Gleich 5 Kameraden entließ Jugendwart Michael Mäusling in die „große Wehr“ und somit in den aktiven Dienst. Dabei wechseln Thore Böhler, Marcel Mahler, Lars Mäusling, Kevin Tammen in die Bordesholmer und Michel Nahrgang in die Wattenbeker Wehr.

 

 


Die Jugendfeuerwehr Bordesholm besteht zurzeit aus 2 Kameradinnen und 24 Kameraden, die aus folgenden Amtsgemeinden kommen:
14 x Bordesholm
7  x Wattenbek
2  x Brügge
2  x Schmalstede
1  x Loop

Um die Ausbildung kümmern sich 1 Betreuerin, 5 Betreuer und eine Helferin für Sportabende.

 

v. l. n. r. Michael Böhler, Birthe Christensen

Jasmin Schütt, Michael Mäusling, Carsten Garbrecht

nicht im Bild: Marc Stange

 
Als besondere Veranstaltungen sind zu erwähnen:
    -    Orientierungsmarsch JF Rendsburg
    -    Spalier stehen zur Hochzeit von der stellv. Jugendwartin Jasmin Schütt
    -    Teilnahme Helfertag in Bordesholm
    -    Amtsfeuerwehrtag in Sören
    -    Teilnahme an der Vereinsmesse
    -    Leistunsspangenabnahme in Kiel mit 8 Leistungsspangen
    -    Kanuwochenende auf der Treene
    -    Besuch des Serengeti-Park in Hodenhagen
    -    Teilnahme Laterneumzug der FF

Der neu gewählte Jugendfeuerwehrvorstand besteht aus:

    -    Jugendgruppenleitung                  - Fabian Mäusling
    -    stellv. Jugendgruppenleitung       - Julian Haydt
    -    Schriftwartung                               - Timothy Swain
    -    Kassenwartung                             - Simon Garbrecht
    -    Gruppenführung I                         - Marcel Mahler
    -    Gruppenführung II                        - Ben Bumann

 

v. l. n. r. Ben Bumann, Marcel Mahler, Fabian Mäusling,

Julian Haydt, Timothy Swain, Simon Garbrecht

 


 14.01.2017

Skat und Knobelabend

Bei der diesjährigen Veranstaltung traten 37 Knobler und 9 Skatspieler an. Nach 4 gespielten Knobelrunden, siegte am Ende mit 4534 Punkten Sina Schlott. Bei den Skatspielern belegte August Hameister den ersten Platz.

 

Ergebnissliste



10.12.2016

Weihnachtsfeier

Am 10.12.16 fand die diesjährige Weihnachtsfeier für die Kammeraden/innen der Feuerwehr Bordesholm und deren Angehörigen statt. Die vom Festausschuss perfekt geplante Veranstaltung, fand bei allen Teilnehmern großen Anklang. Der absolute Höhepunkt des Abends war der Auftritt eines DJ Ötzi Doubles.

   


 


05.09.2016

Zugführerwahl

Am 5.9.16 fand die außerordentliche Versammlung der Feuerwehr Bordesholm statt. Bei dieser Versammlung, ging es um die Wahl eines neuen Zugführers, dessen Stellvertretung, sowie den stellv. Gruppenführer der Gruppe 1.
Die Wahl zum Zugführer ging an Löschmeister Marco Lübcker, sein Stellvertreter wurde Löschmeister Carsten Horn, stellv. Gruppenführer der Gruppe 1, wurde Feuerwehrmann Thorsten Kuhr.
Zudem wurde Martin Wilke zum Oberlöschmeister und Marc Stange zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Geehrt wurden Helge Hinz für 10 Jahre und Bernd Christensen für 30 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit. Zudem erhielt Bernd Christensen das Brandschutzehrenabzeichen in Silber.



Zugführer Marco Lübcker stellv. Zugführer Carsten Horn stellv. Gruppenführer Gr.1 Thorsten Kuhr
     

                                                                                 Zugführer                      stellv.Zugführer             stellv.Gruppenführer

                                                                             Löschmeister                      Löschmeister                 Feuerwehrmann

                                                                            Marco Lübcker                    Carsten Horn                    Thorsten Kuhr

 


27.08.2016

 Radtour 2016

Am 27.08. fand die diesjährige Fahrradtour der Feuerwehr Bordesholm statt. Pünktlich um 14 Uhr startete die aus 40 Personen bestehende Gruppe, wo neben aktiven Angehörigen und deren Familien, auch viele Ehrenmitglieder dran teilnahmen. Die 20 km lange Tour führte über Schmalstede und Brügge, wo sich die Teilnehmer an Schlauchkegeln und Dosenrollen messen konnten, auch zum Hof Treptow in Bönhusen. Dort stärkten sich alle Radler bei Kaffee und einem „kleinem Stück Kuchen“. Zum Schluss ging es zurück zur Wache, dort ließen alle Beteiligten den Tag bei kalten Getränken und Grillwurst ausklingen. Ein großer Dank geht an den Festausschuss, für die tolle Planung und Organisation der Tour.

Radtour 2016 Radtour 2016 Radtour 2016 Radtour 2016
Radtour 2016 Radtour 2016 Radtour 2016 Radtour 2016
  Radtour 2016 Radtour 2016  





 

23.04.2016

Einsatz im Freilichtmuseum Molfsee

Einen Einsatz der besonderen Art, erlebten die beiden Kammeraden Michael Mäusling und Michael Böhler, als sie am 23.4 mit der Drehleiter zum Freilichtmuseum Molfsee ausrückten.
Ein Uhu Jungtier war aus seinem 15 Meter hohem Nest, vom Dach der Gulfscheune, gefallen. Da das Museum über keine geeignete Leiter verfügte, um das Jungtier wieder reinzusetzen, wurde durch den Wehrführer der Feuerwehr Molfsee, die Drehleiter aus Bordesholm angefordert. Beim einsetzen des Jungtieres, ist den Feuerwehrleuten die bedenklich kleine Größe des Nestes aufgefallen und die Gefahr, dass wieder ein Jungtier aus dem Nest rausfallen würde, war einfach zu groß, so dass auf die schnelle ein Stück Maschendrahtzaun zum Schutz der Jungtiere installiert wurde.

Einsatzbericht


 20.04.2016

Öffentlicher Feuerwehrball im Hotel Carstens

Am 09.04.16 fand im Hotel Carstens ein Öffentlicher Feuerwehrball statt. 130 Gäste freuten sich auf einen schönen Abend, welcher gegen 19.30 Uhr offiziell eröffnet wurde.

Zuvor hatte jeder Gast die Möglichkeit, die Anzahl von Spaghettis in einem Glas zu schätzen. Pro Tip war 1 € fällig, welcher aber einem guten Zweck, nämlich der Jugendfeuerwehr Bordesholm, gespendet wurde.

DJ Andre Dolny verstand es vom ersten Lied an, die Tanzfläche zu füllen. Eine Phase der leeren Tanzfläche suchte man den ganzen Abend über vergeblich.

Zwischendurch gab es eine kurze Pause, in der die Tombola startete. Die Gewerbetreibenden in Bordesholm ließen es sich nicht nehmen und spendeten insgesamt 350 Preise, die es galt, unter die Gäste zu bringen. Von Blumen über die Parkscheibe bis hin zu einem Fernseher war alles vertreten.Schnell war klar, dass es galt, eine Begrenzung der Lose pro Person einzurichten und so fand jeder Preis an diesem Abend seinen neuen Besitzer.

Es war eine schöne und gesellige Veranstaltung. Man hat munkeln hören, dass die letzen Gäste erst gegen 06.00 Uhr das Hotel verlassen hätten !


        

     



 


06.02.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 06.02.2016 fand die Jahreshauptversammlung statt, bei der auch wieder Amts- und Gemeindevertreter als Gäste anwesend waren.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch die Einsatzzahlen erläutert.

So absolvierte die Freiwillige Feuerwehr Bordesholm im Jahre 2015 insgesamt 116 Einsätze.

Die Einsatzdauer betrug insgesamt 687:07 Stunden (28,63 Tage), wobei von den Kameraden/innen dabei 3193:55 Gesamteinsatzstunden geleistet wurden.

Im Rahmen der Einsätze wurden 2.330 Minuten unter Atemschutz absolviert und 216 Sauerstoffflaschen verbraucht.

Verbraucht wurden außerdem 20.000 l Wasser Wasserförderung aus Gewässern nicht eingerechnet), 170 L Schaummittel und 36 Sack Ölbindemittel.

 

Herausragende Einsätze waren unter anderem der Brand eines Reetdachhauses sowie ein Großfeuer eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Groß Buchwald.

 

Neben den Jahresberichten standen auch Wahlen, Beförderungen und Ehrungen auf der Tagesordnung.


Zunächst wurden 5 Kameraden/innen in die Wehr aufgenommen.

v.l.: Jens Prager, Sina Schlott, Siegrid Hertrich, Rene Hertrich, Yannik Seemann

 

3 Kameraden der Jugendfeuerwehr sind nun in ihr einjähriges "Praktikum" übergetreten, bevor sie volljährig sind und in Hauptwehr übertreten können.

!! Herzlich Willkommen !!

v. l.: Kevin Tammen, Lars Mäusling, Thore Böhler

 

Die Gruppe II benötigte einen Gruppenführer sowie Vertreter, da die bisherigen Inhaber ihr Amt aus zeitlichen Gründen abgegeben haben.

Zum neuen Gruppenführer wurde Andre Dickow gewählt und Carsten Horn konnte die Wahl zum Vertreter für sich entscheiden.

Beförderungen:

zum Feuerwehrmann (-Frau):    Sina Schlott, Jörg Lauer

zum Oberfeuerwehrmann:          Niko Stelzer, Udo Glaser, Yannik Seemann, Marius Bales

zum Hauptfeuerwehrmann:        Marvin Matthiesen

vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung wechselten Uwe Stick und Wolfgang Jürgens

Ehrungen:

10 Jahre:   Helmut Johannsen, Simo Jürß

20 Jahre:   Michael Böhler

30 Jahre:   Carsten Horn, Sven Krause, Maurice Zachmann

40 Jahre:   Wolfgang Jürgens

 

25 Jahre aktive Mitgliedschaft:   Hans-Werner Sell

40 Jahre aktive Mitgliedschaft:   Peter Völzkow

 

Feuerwehr Fitness Abzeichen in Gold:   Michael Böhler

 

                      40 Jahre aktiver Dienst: Peter Völzkow

v. l.: Oberfeuerwehrmann Marius Bales,                   30 Jahre: Maurice Zachmann, Carsten Horn,           40 Jahre aktiver Dienst: Peter Völzkow

Yannik Seemann, Udo Glaser, Niko Stelzer                             und Sven Krause      


                   

          Wechsel in die Ehrenabteilung:                       Hauptfeuerwehrmann Marvin Matthiesen                   20 Jahre und Fitness-Abzeichen-Gold:

     v. l.: Uwe Stick und Wolfgang Jürgens                                                                                                             Michael Böhler

 


 

 25.01.2016

Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr

Am 25.01.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt, bei dem neben dem Jahresbericht auch die Vorstandswahlen anstanden.

Der Vostand wurde folgendermaßen gewählt:

Jugendgruppenleiter - Lars Mäusling
stv. Jugendgruppenleiter - Kevin Tammen
Schriftwart - Julien Pfau
Kassenwart - Fabian Mäusling
Gruppenführung I - Thore Böhler
Gruppenführung II - Julian Haydt

Die Mitgliederzahl betrug am 31.12.2015 2 Kameradinnen und 22 Kameraden. Es konnten 1 Kameradin und 4 Kameraden neu aufgenommen werden, leider mussten aber auch 3 Austritte registriert werden.

Die Mitgliederzahlen setzen sich aus folgenden Amtsgemeinden zusammen: 11 x Bordesholm, 8 x Wattenbek, 3 x Brügge, 2 x Schmalstede


Insgesamt wurden 18 Dienst- und Übungsabende absolviert.

Als besondere Veranstaltungen wurde teilgenommen an:

- Orientierungsfahrt im Amt Wittensee und der 3. Platz belegt

- Pokalschießen der Eiderschützen in Brügge

- Kreiszeltlager in Kleinwaabs vom 19. - 25.07.2015

- Besuch im Hansapark

- Teilnahme am Laternenumzug der FF Bordesholm


                             

                                                    


Auch für 2016 wünschen wir der Jugend ein abwechlsungsreiches, interessantes und erfolgreiches Jahr !


 


19.01.2016

Glückwunsch

Wir beglückwünschen den Kameraden Oliver Bode und seine Lebensgefährtin zur Geburt ihres Sohnes.

 


 


16.01.2016

Skat und Knobelabend

Frei nach dem Motto "dabei sein ist alles", fand der diesjährige Skat- und Knobelabend der Feuerwehr Bordesholm statt. Nach mehreren spaßigen oder voller Ehrgeiz gespielten Skat-und Knobelrunden, wurden die Sieger gekürt.

Wir gratulieren, bei den Knoblern, unserem Ehrenmitglied Markus Sinn und bei dem Skatspielern, dem passivem Mitglied Walter Rapsch, zum Sieg.

Knobelsieger Markus Sinn   Skatsieger Walter Rapsch

          1.Platz Knobeln

            Markus Sinn

 

         1.Platz Skat

       Walter Rapsch


Als Neuerung, wurde für die beiden letzplatzierten, die rote Laterne vergeben.

Rote Laterne


                                         


Laternelaufen 2015


Bei gutem Wetter folgten rund 350 Personen der Einladung der Feuerwehr Bordesholm zum Laternelaufen am vergangenen Samstag, dem 31.10.2015. 

Um 18.00 Uhr ging es unter musikalischer Begleitung des Musikkorps Rendsburg vom Rathausplatz zum Feuerwehr-Gerätehaus. 

Dort erwarteten die Besucher wieder Bratwurst, Kuchen und Getränke, bevor der Abend mit dem traditionellen Ballonglühen endete.

     
       
 
 

 


 

Danksagung an die Feuerwehr

Am 05.10.2015 erhielt die Freiwillige Feuerwehr Bordesholm während ihrer Versammlung überraschenden Besuch.

Kurz nach Beginn der Versammlung erschienen die Eheleute Ramm im Gerätehaus. Dabei handelt es sich um die Eigentümer des Reetdachhauses in der Kirchhofallee, welches am 19.04. durch einen Schwelbrand beschädigt wurde und ein Großaufgebot der Feuerwehr nach sich zog. (Einsatzbericht)


Das Ehepaar Ramm bedankte sich ausdrücklich bei allen eingesetzten Kameraden der Feuerwehren. Obwohl ein Großteil des Reetdaches zur Brandbekämpfung abgetragen werden musste und erheblicher Schaden entstand, konnte eine Komplettzerstörung des Hauses verhindert werden. Auch für dieses umsichtige Vorgehen, die Betreuung durch Kameraden vor Ort und den Besuch unseres Feuerwehrseelsorgers am nächsten Tag, fand das Ehepaar Ramm dankbare Worte.
Im Anschluss erhielt die Feuerwehr sowie die Jugendfeuerwehr eine Spende als Dankeschön.

Hierfür möchten sich die Kameraden herzlichst bedanken und es freute uns zu hören, dass demnächst der neue Einzug in ihr geliebtes Reetdachhaus beginnen kann.

 

                  

                                                                                                v.l.: Jugendwart Michael Mäusling, Eheleute Ramm, Wehrführer Bernd Christensen

 


See and Run 2015

Beim diesjährigen 15. Bordesholmer See-Lauf, trat zum ersten mal eine 5-köpfige Laufmannschaft der Feuerwehr-Bordesholm an. Frei nach dem Motto " Dabei sein ist alles", gingen die Kammeraden/innen M.Böhler, U.Glaser, S. Hertich, M.Wilke und N.Witthöft, auf die anspruchsvolle 10,5 km lange Laufstrecke.

Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm
Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm Freiwillige-Feuerwehr-Bordesholm


 


Minikreuzfahrt für Feuerwehrangehörige

Auch diese Jahr bietet der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein in Kooperation mit der Colour Line

eine Mini-Kreuzfahrt für 34€ an. Mehr...

 


ELW Schlüsselübergabe

ELW Schlüsselübergabe ELW Schlüsselübergabe ELW Schlüsselübergabe
ELW Schlüsselübergabe ELW Schlüsselübergabe ELW Schlüsselübergabe


 



Daten und Fakten 2014

Mitgliedschaft:
Mitglieder: 74
Jugendabteilung: 20
Ehrenmitglieder:23

Einsätze:
Insgesamt: 91
Brand o. Explosion: 23
Technische Hilfe: 35
Notfalleinsatz: 2
Brandmeldeanlage: 16
Sicherheitswachen: 05
Blinder Alarm: 09
Sonstiger Fehlalarm: 1

Einsatzzeiten:
Gesamteinsatzdauer: 425:18 STD o. 17:72 Tage
Gesamtanzahl der Feuerwehrleute: 1579 bei 91 Einsätzen
durchschnittlich 21,34 pro Einsatz

Verbrauch:
36 Sack Ölbindemittel
27700 Liter Wasser
200 Liter Schaumittel


Jahreshauptversammlung 2015


Am Samstag den 07.02.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bordesholm statt. Zunächst folgte die Begrüßung der anwesenden Kameraden/innen und der Gäste durch den Wehrführer Bernd Christensen.

Anschließend wurden aus 2014 die Jahresstatistiken der Einsätze, des Atemschutz, der First Responder, Jugendfeuerwehr und der Bericht des Kassenwart vorgestellt.

Insgesamt haben die Kameraden/innen zusammen 2066:45 Einsatzstunden geleistet.

Die Angehörigen der Atemschutzgruppe absolvierten insgesamt 70:10 Stunden unter Atemschutz. Diese Zahl setzte sich aus 17 Einsätzen, in denen Atemschutz erforderlich war, und 16 Übungsdiensten zusammen.

Über die First Responder-Gruppe wurde über die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung zum Feuerwehrsanitäter berichtet.

Die Jugendfeuerwehr ist im Jahr 2014 sehr aktiv gewesen und hat an diversen Veranstaltungen motiviert und erfolgreich mitgewirkt.

 

Wahlen:

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren wichtige Wahlen erforderlich. Es stand die Wahl des neuen stellvertretenden Wehrführers an, da wie berichtet der ehemals stellvertretende Wehrführer Bernd Christensen den ehemaligen Wehrführer Peter Koch abgelöst hat.

Es wurden insgesamt 3 Kameraden bei der Gemeinde zur Wahl vorgeschlagen. Dabei handelte es sich um Stephan Bustorf, Marko Lübker und Maurice Zachmann.

In einem ersten Wahlgang konnte niemand die absolute Mehrheit für sich verbuchen und somit kam es unter den beiden Ersten, Stephan Bustorf und Marko Lübker, zu einer Stichwahl.

Diese konnte schließlich Stephan Bustorf für sich entscheiden. Hiermit gratulieren wir ihm für die gewonnen Wahl zum stellvertretenden Wehrführer.

Anschließend wurde in einer offenen Abstimmung der Jugendwart gewählt. Dieses Amt konnte Michael Mäusling einstimmig für sich verbuchen, der die Wahl mit den Worten "das waren 18 Jahre, 6 weitere folgen" gerne annahm.

Ebenfalls einstimmig zur neuen und alten Schriftführerin wurde Birthe Christensen gewählt.

Beförderungen und Ehrungen:

Beförderungen und Ehrungen fanden bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgende statt:

zum Feuerwehrmann:                   Marc Stange und Thorsten Kuhr

zum Oberfeuerwehrmann:             Marvin Matthiesen

zum Hauptbrandmeister 3 Sterne: Bernd Christensen

50-jährige Mitgliedschaft:              Raimund Koch

30-jährige Mitgliedschaft:              Uwe Stick und Peter Schrimpf

25-jährige Mitgliedschaft:              Carsten Horn

10-jährige Mitgliedschaft:              Torben Garbrecht und Heiko Andreas

zum Feuerwehr Fitness-Abzeichen in Gold: Michael Böhler und Heiko Andreas

 v.l.n.r.: Bernd Christensen, Stephan Bustorf                                                                  v.l.n.r.: Marc Stange, Marvin Matthiesen, Thorsten Kuhr

Wir gratulieren allen Kameraden/innen und hoffen auf ein erfolgreiches Jahr 2015 !

 


 

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bordesholm

 

Am Montag den 26. Januar fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bordesholm die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt.

Der Jugendgruppenleiter Lars Mäusling konnte ein durchweg positives Fazit für 2014 ziehen.

So konnte die Mitgliedszahl leicht auf nunmehr 20 Jugendliche gesteigert werden obwohl 2 Kameradinnen die Jugendfeuerwehr verließen und in den aktiven Dienst übertreten konnten.

Die Gruppe setzt sich zur Zeit aus Jugendlichen der Amtsgemeinden Bordesholm, Wattenbek, Brügge und Schmalstede zusammen.

Neben 17 Dienst-und Übungsabenden an denen praktisches und theoretisches "Feuerwehr-Wisssen" gelernt wurde,

kam auch der Spaß bei diversen Wettkämpfen nicht zu kurz.

"Auch wenn wir nicht immer das Siegertreppchen erreichen konnten, hat es sich gezeigt, dass gute Vorbereitung und der Zusammenhalt in der Gruppe für Erfolg sorgen konnte." verriet Lars Mäusling.

 

Besonderes Highlight war die Feier des 30. Geburtstags der Jugendfeuerwehr Bordesholm, der mit einem Orientierungsmarsch um den Bordesholmer See mit geladenen Gastwehren zelebriert werden konnte.

Darüberhinaus stellten sich ein Kanuwochenende auf der Treene, eine Freizeitfahrt nach Sukow sowie der Besuch des Arriba Erlebnisbad als besondere Erlebnisse in 2014 heraus.

Das Betreuerteam aus 4 Kameraden und 2 Kameradinnen der aktiven Wehr bekam von den anwesenden Gästen um Gemeindevertreter Ronald Büssow, Wehrführer Wattenbek Frank Gebhard und des Bordesholmer Wehrführer Bernd Christensen durchweg lobende Worte und viel Anerkennung für die Jugendarbeit, die zusätzlich neben aktivem Dienst, Arbeit und Familie erbracht wird.

Ronald Büssow nahm den Wunsch nach neuen Fahrradständern vor den Räumen der Jugendfeuerwehr zur Kenntnis und versprach Abhilfe. Die alten mussten neuen Parkflächen weichen, die zum Ausgleich für den Neubau einer Fahrzeughalle nötig wurden.

Zum Ende wurden dann wie jedes Jahr die Wahlen zum Vorstand der Jugendgruppe abgehalten, aus welchen sich folgendes Ergebnis Ergab:

Jugendgruppenleitung            Lars Mäusling

Stv. Jugendgruppenl.             Kevin Tammen

Schriftwart                             Christoph Schäfer

Kassenwart                           Fabian Mäusling

Gruppenführung I                  Thore Böhler

Gruppenführung II                 Julian Haydt

 

Als neues Mitglied wurde Ben Bumann begrüßt.


 

Offizielle Verabschiedung des ehemaligen Wehrführer Peter Koch

 

 Am 14.01.2015 fand die offizielle Verabschiedung des ehemaligen Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Bordesholm, Peter Koch, im Rathaus in Bordesholm statt. Dieser musste aufgrund gesetzlicher Regelungen mit 65 Jahren sein Amt nach 22-jähriger Tätigkeit an der Spitze der Bordesholmer Wehr niederlegen.

 Nach einem Konvoi aller Feuerwehrfahrzeuge zum Rathaus wurde Peter Koch  durch die Spalier stehenden Kameraden empfangen und um 19.30 Uhr begann die Verabschiedung in feierlichem Rahmen.

 Über 100 geladene Gäste hatten sich zu Ehren von Peter Koch eingefunden.  Neben den Kameraden der Feuerwehr Bordesholm waren stellvertretend Kameraden der  umliegenden Wehren, des Kreisfeuerwehrverband und des Amtes anwesend.  Auch  Bürgermeister Helmut Tiede und weitere Gemeindevertreter sowie der Leitende Polizeidirektor der Polizeidirektion Neumünster waren der Einladung  gefolgt.

 Als Highlight darf man die Anwesenheit des Wehrführers Andreas Wegener mit Kameraden von der Partnerwehr aus Kühlungsborn und dem Kreisbrandmeister des Landkreis Rostock werten, die es sich nicht nehmen ließen, Peter Koch persönlich die Ehre zu erweisen.

 

 Seit der Wiedervereinigung hat Peter Koch maßstäblich bei dem Aufbau der Feuerwehr in Kühlungsborn geholfen, wodurch sich über die Jahre neben der Kameradschaft eine regelrechte Freundschaft entwickelte.

Nach vielen Vorträge, in denen der Verdienst für das Feuerwehrwesen und der Mensch Peter Koch ausdrücklich gelobt und geehrt wurde, erhielt er zwei besonders erwähnenswerte Auszeichnungen.

 

Durch die Gemeinde Bordesholm wurde ihm eine Urkunde zum „Ehrenwehrführer der Feuerwehr Bordesholm“ übergeben. Der Kreisbrandmeister des Landkreis Rostock verlieh ihm im Namen des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Ehrennadel in Silber für seine Verdienste.

 

Als Letzter ergriff ein sichtlich gerührter Peter Koch selbst das Wort und dankte für die erhaltenen Ehrungen und das ihm entgegengebrachte Vertrauen über all die Jahre, bevor der Abend in gemütlicher Runde ausklang.

Die Kameraden der Feuerwehr Bordesholm danken Peter für all die Jahre seines Engagements und freuen sich, dass er uns noch 2 Jahre als aktives Mitglied erhalten bleibt und uns weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht, bevor er wiederum altersbedingt in die Ehrenabteilung wechselt.

 
 
 
   



 



Halleneinweihung

Nach 4 monatiger Bauzeit, fand am 15.12. die feierliche Einweihung der zusätzlichen Fahrzeughalle der Feuerwehr Bordesholm statt. Der ehemalige Wehrführer Peter Koch und Bürgermeister Tiede  betonten in ihrer Rede, daß am Planungsanfang über ein einfaches “Carport“ nachgedacht wurde. Dieses Vorhaben wurde jedoch von den Beteiligten schnell verworfen, als man sich mit den gültigen Vorschriften auseinander setzte. So entstand ein zweckmäßiger, für 3 Fahrzeugen ausgelegter Hallenneubau, der alle Richtlinien erfüllt. Dank geht auch an die Anwohner der Feuerwache, die den zeitweise ab 7 Uhr beginnenden Baulärm erdulden mussten.

Hallenneubau Außenansicht Symbolische Schlüsselübergabe Schlüsselübergabe

 

 

 


Vereidigung des neuen Wehrführers

I
m Zuge der Versammlung der Gemeindevertreter, fand am 9.12 die Vereidigung des neuen Wehrführers Bernd Christensen statt.
Der 39-jährige Hauptbrandmeister wurde bereits auf einer außerordentlichen Versammlung,von den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Bordesholm, Anfang Dezember,  zum neuen Wehrführer gewählt.
Die Wahl wurde durchgeführt, da der bis dahin amtierende Wehrführer, Peter Koch, nach 22 Jahren sein Amt, altersbedingt, abtreten muss.
Die Vereidigung wurde durch Bürgermeister Tiede vorgenommen, der insbesondere die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr betonte.
Für den ausscheidenden Peter Koch wird es am 14. Januar einen Empfang im Rathaus geben, wo er für seine engagierte Arbeit und seinen unermüdlichen Einsatz für die Feuerwehr, geehrt werden soll.



 


Laternelauf

Am Samstag, den 1.11. fand der diesjährige Laterneumzug, der Freiwilligen Feuerwehr Bordesholm in Kooperation
mit den Versorgungstrieben Bordesholm, statt.

Die zahlreichen Besucher folgten, bei milden Herbsttemperaturen, dem Musikkorps Rendsburg, der mit seinem umfangreichen Musikrepertoire und unterschiedlichen Marschformationen, den Umzug vom Rathausplatz zum Feuerwehrgerätehaus anführte.Am Gerätehaus angekommen, konnten die Besucher, bei Heiß/Kaltgetränken, Bratwurst und Brezeln , dem weiterhin spielenden Musikkorps lauschen, oder sich das, bei Jung und Alt  beliebte, Ballonglühen anschauen.



 


Einsatzfotos

Die Einsatzfotos von den Einsätzen 66 und 67 sind online.

Zum Einsatz 66 bitte hier klicken

Zum Einsatz 67 bitte hier klicken

 

 


Atemschutzstrecke Rendsburg

Wie jedes Jahr trafen sich in Rendsburg die Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Bordesholm,  um in die Atemschutzstrecke zu gehen. Zusammen mit der 3 Jahre gültigen G26 Untersuchung, dient die Bewältigung der Strecke, als Nachweis für die Einsatzfähigkeit als Atemschutzträger.

Atemschutzstrecke Atemschutzstrecke Atemschutzstrecke
Atemschutzstrecke Atemschutzstrecke Atemschutzstrecke

 Fahrzeughallenneubau

 Am Montag, den 15.09.2014, begannen die Bauarbeiten an unserer neuen Fahrzeughalle.

Die neue Halle bietet Platz für 3 Fahrzeuge. Vorraussichtlicher Fertigstellungstermin ist Ende November.

Hallenneubau Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr
 Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr  Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr  Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr
 Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr  Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr  Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr
  Hallenneubau Bordesholmer Feuerwehr  
     

 


30 jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr Bordesholm

 

JF Bordesholm

Am Sonntag den 14.09.2014 feierte die Jugendfeuerwehr Bordesholm mit neun geladenen Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet ihr 30 Jähriges Bestehen mit der Ausrichtung eines ca. 6,5 Kilometer langen Orientierungsmarsches.

 

Dabei mussten  sie sich  an verschiedenen Stationen entlang des Bordesholmer Sees messen und  ihre Geschicklichkeit bei verschiedenen Spielen unter Beweis stellen.

 

Bei der von der Jugendgruppenleitung entwickelten Route stand stets der Spaß der Jugendlichen im Vordergrund, welcher den   Teilnehmern bei Spielen wie „Schlauchkegeln“, Wasserbomben werfen oder Ballwerfen stets anzusehen war. Lediglich einsetzender Regen erwischte die letzten Gruppen auf dem Rundkurs, konnte die gute Stimmung aber nicht trüben.

 

Bei der Siegerehrung ließ die viertplatzierte Gruppe der Bordesholmer  auf den Rängen den Gästen den Vortritt:

 

                                                1. Platz                Stadt Rendsburg II

                                                2. Platz                Am Wittensee II

                                                3. Platz                Hüttenerberge

 

Ein Dankeschön gilt allen Helfern der aktiven Wehr, welche die einzelnen Stationen betreuten und für einen Reibungslosen Ablauf sorgten, sowie den Eltern der Jugendlichen die mit Kuchenspenden und Versorgung im Gerätehaus für das leibliche Wohl sorgten.

 

  Die Gruppe II der Jugendfeuerwehr Rendsburg belegte beim O-Marsch in Bordesholm den 1. Platz.

Die Gruppe II der Jugendfeuerwehr Am Wittensee belegte beim O-Marsch in Bordesholm den 2. Platz. Die Gruppe der Jugendfeuerwehr Hüttener Berge belegte beim O-Marsch in Bordesholm den 3. Platz.
An den verschiedenen Stationen entlang des Sees gab es unterschiedliche Aufgaben, z.B Schlauchkegeln Eine der Aufgaben bestand darin Luftballons mit Wasser zu füllen und dies über zwei Stationen in einen Bottich zu werfen. Eine der Aufgaben bestand darin Luftballons mit Wasser zu füllen und dies über zwei Stationen in einen Bottich zu werfen.

 

Die Jugendfeuerwehr Bordesholm trifft sich jeden 2. und 4. Montag im Monat (außerhalb der Ferienzeit) um den Umgang an Feuerwehrtechnischem Geräten zu üben.

 


Wandgraffiti

Der Künstler Harald Boigs verschönert, mit einem tollen Bild von unserer Drehleiter, den Eingangsbereich der Feuerwehrwache.

                                                       Graffiti

 


Amtsfeuerwehrfest 2014

Am 5.Juli 2014 fand in Groß Buchwald, das Amtsfeuerwehrfest des Amtes Bordesholm statt.

Die Wehren mußten sich unterschiedlichen Aufgaben stellen, 105m Schlauchauslegen, Löschangriff und eine

Sonderübung. Wie immer stand für die teilnehmenden Kammeraden/innen der Spaß im Vordergrund.

Einige Bilder finden Sie hier.

 



C.J. Wigger: Partner der Feuerwehr

Am Samstag dem 21.06.2014 wurde die C.J. Wigger KG als Partner der Feuerwehr geehrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Bordesholm hat sich für die Auszeichnung der  C.J. Wigger KG entschieden, da sie durch die Beschäftigung und Freistelllung von Mitarbeitern einen großen Beitrag zur Schlagkräftigkeit der Bordesholmer Wehr leistet.

So können bei Einsätzen während der Dienstzeit die Feuerwehrkameraden die Arbeitsstelle verlassen und zur Hilfe eilen. Aber auch die Unterstützung bei -teils tagelangen- Fortbildungen und Lehrgängen war ein Grund für die Auszeichnung.

CJ Wigger KG als Partner der Feuerwehr geehrt.

Darüberhinaus leistet die Firma C.J Wigger durch zahlreiche Spenden, wie Beispielsweise einem Billiardtisch für die Jugendfeuerwehr, einen weiteren Beitrag für die Arbeit der Feuerwehr.

 Bei der Durchführung einer großen Alarmübung im Oktober 2013 auf dem Gelände der Firma C.J Wigger in Bordesholm  stellte diese nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern sorgte mit der Gestellung von Personal, welches gerettet werden sollte, für eine realistische Übung.

 

Die Auszeichnung Partner der Feuerwehr wurde vom Deutschen Feuerwehrverband im Jahre 1999 ins Leben gerufen, um auf die Probleme der Freiwilligen Feuerwehren hinzuweisen.

Die größte Herausforderung besteht nämlich darin, am Tage ausreichend Personal zusammen zu bekommen. Durch die beruflichen Verpflichtungen und Arbeitsplätze in den Ballungszentren sind die örtlichen Wehren oft unterbesetzt.

Durch die Auszeichnung Partner der Feuerwehr, welche vom öffentlichen Träger, dem Kreisfeuerwehrverband und dem Landesfeuerwehrverband ausgestellt wird, sollen Betriebe geehrt werden, die ehrenamtliche Feuerwehrleute beschäftigen und bei ihrer Tätigkeit unterstützen.

Weiterhin soll natürlich ein Anreiz geschaffen werden die Arbeit der Feuerwehr zu fördern und zu verstehen, um ein breites Verständnis in der Öffentlichkeit zu schaffen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Bordesholm dankt der Firma C.J. Wigger KG mit dieser Auszeichnung für die großartige Unterstützung und hofft weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

 



Cold Water Challenge 2014


Nach der Nominierung durch den DRK-Ortsverband Bordesholm sind wir unserer Pflicht nachgekommen und sind baden gegangen.

 

Wir nominieren:                       -  FF Großflintbek (√)

                                                  -  FF Wattenbek (  )

                                                  -  FF Kühlungsborn (  )

 Wir freuen uns aufs Grillen ;)


Truppführerlehrgang im Amt Bordesholm

Vom 19.03 bis zum 29.03 fand die Truppführerausbildung des Amtes Bordesholm statt.

In insgesamt 35 Ausbildungsstunden wurden den Feuerwehrleuten aus insgesamt 7 Wehren wichtige Kenntnisse im Löscheinsatz, Umgang mit Gefahrensituation, ABC-Gefahrstoffen sowie in technischer Hilfeleistung näher gebracht.

 Truppführerlehrgang 2014

Während die Lehrgangsteilnehmer unter der Woche das nötige Know-How in Theorie und Praxis vermittelt bekamen, durften sie zur Abnahme am 29.03. ihr Wissen unter der Aufsicht vom Bordesholmer Wehrführer Peter Koch beweisen.

Nach einem theoretischen Wissenstest ging es dann nach draußen um in praktischen Übungen das gelernte anzuwenden.

So musste ein fiktiver PKW-Brand gelöscht werden, eine vermisste Person unter Atemschutz gerettet werden, eine eingeklemmte Person unter einem Gerätecontainer gerettet werden.

Löschübung Truppführerlehrgang 2014

 Mit viel Spaß und Engagement absolvierten die zehn Teilnehmer den 2-Wöchigen Lehrgang, die nun als ausgebildete Truppführer den Dienst in ihren Wehren antreten.

 Dankestafel

Peter Koch der als Vertreter desKreisfeuerwehrverbandes den Lehrgang beaufsichtigte und die Prüfung abnahm wurde am Ende für sein langjähriges Engagement geehrt. Zum Dank erhielt er nach seiner letzten aktiven Lehrgangsabnahme von Ausbildungsleiter Marko Lübker eine Dankestafel.

 

Löschübung Truppführerlehrgang Löschübung Truppführerlehrgang Löschübung Truppführerlehrgang
Löschübung Truppführerlehrgang Löschübung Truppführerlehrgang Durchtrennen einer Leitplanke mittels Plasmaschneidgeräts
Feuerwehrknoten müssen beherrscht werden.    
     

 

Gefahr übersehen - kann ins Auge gehen!

Jugendfeuerwehr Bordesholm unterstützt FUK Nord bei Dreharbeiten zu Arbeitsschutzfilm.

Das Hauptaugenmerk der Feuerwehr-Unfallkasse Nord liegt im Moment auf der Gefahr durch Löschwasserstrahlen.

Hierzu hat die HFUK einen Kurzfilm unter der Beteiligung der Jugendfeuerwehr Bordesholm gedreht, welcher auf den bedachten Umgang mit Wasser aufmerksam machen soll.

Mehr zum Thema: FUK Nord

 


 Unser aktueller Flyer

 

 

Downloads
Flyer    Dienstplan    Termine
Suche?