Einsatzort: Mühbrook, Bundesstraße
Lage: Wochenendhaus brennt in voller Ausdehnung
Einsatzkräfte: 22
Fahrzeuge: ELW1, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23-12, GW-AS
Miteingesetzt: BF Neumünster, FF Einfeld, FF Mühbrook, Polizei, Rettungsdienst, Stadtwerke Neumünster

Die BF Neumünster, FF Mühbrook sind zeitgleich mit der FF Bordesholm an der Einsatzstelle eingetroffen.

Bei der Lage auf Sicht brannte das Gebäude (ca. 8 m x 8 m, Holzbauweise) bereits in voller Ausdehnung.

Es wurde eine Schlauchleitung vom Hydranten durch die Garage verlegt und mit der Brandbekämpfung begonnen. Hierfür wurde ein PA-Trupp mit einem C-Rohr
eingesetzt. Über den Sandweg wurde ebenfalls eine Schlauchleitung verlegt, die vom Wassertank des TLF der BF Neumünster eingespeist worden ist. Auch hierfür wurde
ein PA-Trupp mit einem C-Rohr eingesetzt. Um ca. 03.49 Uhr konnte der Leitstelle „Feuer schwarz“ gemeldet werden.

Im Anschluss wurden die Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Brand in Mühbrook

039 2018 – Brand o. Explosion – 14.05.2018
Markiert in: